News
Spielberichte
-> Saison 16/17
SKV - PSV Rostock III
Kröpeliner SV II - SKV
SKV - TSV Rostock 2011
SKV - Post SV Rostock II
TSG Neubukow II - SKV
SKV - VfB Hohen Luckow
SKV - Rostocker FC IV
LSG Elmenhorst II - SKV
PSV Rostock III - SKV
-> Saison 15/16
-> Saison 14/15
-> Saison 13/14
Galerie
Tabelle
Spielplan
SKV Steinhagen verspielt ersten Heimsieg der Saison

Am dritten Spieltag der Kreisklasse I empfing der SKV Steinhagen den TSV Rostock. Die Gäste waren ein unbekannter Gegner, denn der SKV spielte bisher immer nur gegen die zweite Vertretung der Rostocker.

Nachdem man am vergangenen Wochenende die ersten 3 Punkte aus Kröpelin mitnehmen konnte, nahm man sich fest vor im 2. Heimspiel den ersten Heimsieg der neuen Saison zu sichern. Dementsprechend verteidigte der Gastgeber in den ersten Minuten hoch und griff die Rostocker früh in deren eigenen Hälfte an. Die vielen Ballverluste der Gäste konnte man jedoch nicht nutzen um eigene Gelegenheiten zu kreieren. Erst in der 25. Minute sollte sich der SKV für die Mühen belohnen. Kapitän Paul Zeh zog mit einem strammen Schuss aus der zweiten Reihe ab, der Torwart der Gäste konnte den Ball nur nach vorne abwähren und Tom Suckow brauchte den Abpraller nur noch über die Linie zu drücken. Wie aus dem Nichts kamen die Gäste aber bereits in der 33. Minute zum glücklichen Ausgleich. Nach einer Ecke wurde ein Kopfball vom Rostocker Jonas Fischer unhaltbar von Paul Zeh ins kurze Eck abgefälscht. Doch der SKV blieb in den folgenden Minuten eiskalt vorm Tor und konnte mit zwei guten Einzelaktionen durch Tom Suckow und Dennis Thiemicke in der 37. und 42. das zweite und dritte Tor erzielen. Ohne spielerisch überzeugt zu haben führte man so gegen noch harmlosere Gegner zur Pause verdient mit 3:1.

Doch in der zweiten Halbzeit kippte das Spiel. Bereits in der 55. Minute kamen die Rostocker zum Anschlusstreffer. Eine flach rein gespielte Flanke von rechts konnte von Stephan Meiners nicht richtig geklärt werden und sprang Chris Leuchter vor die Füße, der aus naher Distanz nur noch einschieben musste. Nachdem Treffer waren die Steinhägener sichtlich von der Rolle. Durch fehlende Einsatzbereitschaft und Konzentration machte man den Gegner wieder stark. In der 68. Minute kam es dann zum Ausgleich für die Gäste. Wieder durch einen schnell ausgeführten Konter über die rechte Abwehrseite des SKV`s gelang den Rostockern das Tor durch Jonas Fischer. Bis zum Abpfiff kam es noch zu weiteren großen Möglichkeiten für die Rostocker, die sie aber trotz aussichtsreicher Position nicht in zählbares umsetzen konnten. So konnte der SKV sich am Ende glücklich schätzen noch einen Punkt gesichert zu haben.

Obwohl man sich vor dem Spiel viel vorgenommen hatte, zählte die zweite dreiviertel Stunde zu den schlechteren in der Vergangenheit des SKV`s. Nun gilt es bis zum nächsten Wochenende die Gründe für diese Leistung zu finden und zu analysieren. Wartet doch am kommenden Samstag erstmalig die 2. Pokalrunde des Kreispokals. Dort reist man zu den Grashoppern Gelbensande, bei denen man eine deutliche Leistungssteigerung zeigen muss, um dort bestehen zu können.

Spieltage

letztes Spiel
5:2
So, 12.03.2016


12. Spieltag
-:-
So, 19.03.2017 - 14:00 Uhr

zur Tabelle

Sponsoren




Besucher

Alfacounter