News
Spielberichte
-> Saison 15/16
SKV - Sievershäger SV
Hohen Luckow - SKV
SKV - Kröpeliner SV II
LSG Elmenhorst II - SKV
SKV - SV Klein Belitz II
SKV - HSG Warnemünde II
TSG Neubukow II - SKV
SKV - SV Reinshagen II
FC Rostock Rangers - SKV
SKV - SG Motor Neptun III
Sievershäger SV II - SKV
SKV - Obotrit Bargeshagen
HSG Warnemünde II - SKV
SG Motor Neptun III - SKV
PSV Rostock III - SKV
SKV - Sievershäger SV II
SKV - VFB Hohen Luckow
SV Parkentin II - SKV
-> Saison 14/15
-> Saison 13/14
Galerie
Tabelle
Spielplan
SKV feiert Kantersieg im Derby gegen den SV Klein Belitz II

Nach zuletzt guten Leistungen wollte man natürlich den Heimvorteil nutzen und die drei Punkte nach Steinhagen holen. Die Anfangsviertelstunde gestaltete sich aber recht ausgeglichen, wenn auch nicht unbedingt ansehnlich. Die Hausherren waren bemüht den Ball in den eigenen Reihen zu halten um einen kontrollierten Spielaufbau zustande bringen zu können. Die Gäste hielten aber gut dagegen und störten den Spielaufbau der Steinhagner schon früh. So verzeichneten die Belitzer immer wieder frühe Ballgewinne und hatten sogar die erste große Chance des Spiels. Doch der Pfosten rette für den SKV. In der 26. Minute brachten sich die Belitzer dann quasi selbst ins Hintertreffen. Ein katastrophaler Fehlpass der Gäste nutzte Stefan Schäfer eiskalt aus und markierte die 1:0 Führung. Dieser Treffer gab dem Spiel dann auch eine neue Richtung. Denn während die Belitzer nun unsicherer wurden gab der Treffer den Hausherren wieder mehr Selbstvertrauen. So dauerte es auch nur vier Minuten ehe Jens Behne nach Vorlage von Dennis Thiemicke zum 2:0 einschob. Doch damit nicht genug, noch vor der Pause besorgte Dennis Thiemicke den dritten Treffer und sorgte so nach 45 Minuten bereits für klare Verhältnisse.

Auch nach dem Seitenwechsel knüpften die Steinhagner nahtlos an die letzten Minuten des ersten Durchganges an. Nach nur einer Minute bediente Tim Lück den freistehenden Felix Krummrey der auf 4:0 erhöhte. Die Partie nahm nun einen recht einseitigen Verlauf. Die Gäste bauten immer weiter ab und fanden kaum noch statt. Offensiv arbeiteten sie mit vielen langen Bällen, die die Hintermannschaft der Gastgeber kaum vor Probleme stellte und in der Defensive wirkten sie zu häufig unsortiert . So konnten die Steinhagner im Mittelfeld nach Belieben schalten und walten. Weitere Tore waren da nur eine Frage der Zeit. In Minute 53. war es Tom Suckow, nach schöner Flanke von Stefan Schäfer, der den fünften Treffer erzielte. Nur acht Minuten später war es dann Suckow der seinerseits für Schäfer auflegte. Zu allem Überfluss kassierten die Belitzer in der 66. Minute dann auch noch eine Gelb-Rote-Karte und schwächten sich dadurch weiter selbst. Die Voß-Elf präsentierte sich im Anschluss gnadenlos und sorgte durch weitere Treffer von Krummrey (74.), Suckow (77. & 85.), Zube (81.) und Pankow (87.) für ein zweistelliges Endergebnis.

Spieltage

letztes Spiel
5:2
So, 12.03.2016


12. Spieltag
-:-
So, 19.03.2017 - 14:00 Uhr

zur Tabelle

Sponsoren




Besucher

Alfacounter