News
Spielberichte
-> Saison 15/16
SKV - Sievershäger SV
Hohen Luckow - SKV
SKV - Kröpeliner SV II
LSG Elmenhorst II - SKV
SKV - SV Klein Belitz II
SKV - HSG Warnemünde II
TSG Neubukow II - SKV
SKV - SV Reinshagen II
FC Rostock Rangers - SKV
SKV - SG Motor Neptun III
Sievershäger SV II - SKV
SKV - Obotrit Bargeshagen
HSG Warnemünde II - SKV
SG Motor Neptun III - SKV
PSV Rostock III - SKV
SKV - Sievershäger SV II
SKV - VFB Hohen Luckow
SV Parkentin II - SKV
-> Saison 14/15
-> Saison 13/14
Galerie
Tabelle
Spielplan
Voß-Elf zeigt neben spielerischen Qualitäten auch starke Moral

Mit einem Punkt kehrte der SKV Steinhagen vom Auswärtsspiel aus Elemenhorst zurück. Man präsentierte wiederrum eine konzentrierte Spielweise und einen guten Spielaufbau. Dennoch geriet man schon in der 13. Minute unnötig in Rückstand. Einen Stockfehler von Stephan Meiners nutzten die Hausherren eiskalt aus und gingen in der 13. Minute in Front. Die Steinhagner ließen sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen. Man verzeichnete auch weiterhin mehr Spielanteile, doch im Torabschluss hatte man noch nicht die nötige Durchschlagskraft. Erst in der 30. Minute gelang es Tom Suckow den Ball nach einem unübersichtlichen Gestochere über die Linie zu drücken. In der Schlussviertelstunde wurde die Partie dann zunehmend zerfahrener. Der SKV schenkte nun viele Bälle zu früh her und ließ sich so unnötig unter Druck setzen. Die Folge war der Treffer zum 2:1 für die Elmenhorster in der 39. Minute.

Fünf Minuten nach der Pause schlugen die Gastgeber dann erneut zu. Somit sahen die Elmenhorster in der 50. Minute eigentlich schon wie der sichere Sieger aus. Doch die Voß-Elf gab sich noch nicht geschlagen und eroberte sich nach und nach die verlorenen Spielanteile wieder zurück. Mitte der zweiten Hälfte stellten die Gäste dann gleich auf mehreren Positionen um. Diese taktische Maßnahme zeigte Wirkung, denn die Steinhagener wurden nun wieder gefährlicher. In der 74. Minute sorgte Debütant Alexander Zube dann endlich für den verdienten Anschlusstreffer. Aus halblinker Position schlenzte er den Ball sehenswert in den Winkel. Der Treffer gab den Steinhagenern spürbar Rückenwind. So konnte nur zwei Minuten später Tom Suckow nach toller Vorarbeit von Jens Behne den 3:3 Ausgleich markieren. In der Schlussviertelstunde hatte der SKV durchaus die Chance den Siegtreffer zu landen. Leider fehlte am Ende das nötige Quäntchen Glück. Aufgrund des Spielverlaufes können die Steinhagner aber mit dem Punkt durchaus leben.

Spieltage

letztes Spiel
5:2
So, 12.03.2016


12. Spieltag
-:-
So, 19.03.2017 - 14:00 Uhr

zur Tabelle

Sponsoren




Besucher

Alfacounter