News
Spielberichte
-> Saison 15/16
SKV - Sievershäger SV
Hohen Luckow - SKV
SKV - Kröpeliner SV II
LSG Elmenhorst II - SKV
SKV - SV Klein Belitz II
SKV - HSG Warnemünde II
TSG Neubukow II - SKV
SKV - SV Reinshagen II
FC Rostock Rangers - SKV
SKV - SG Motor Neptun III
Sievershäger SV II - SKV
SKV - Obotrit Bargeshagen
HSG Warnemünde II - SKV
SG Motor Neptun III - SKV
PSV Rostock III - SKV
SKV - Sievershäger SV II
SKV - VFB Hohen Luckow
SV Parkentin II - SKV
-> Saison 14/15
-> Saison 13/14
Galerie
Tabelle
Spielplan
SKV gibt sich keine Blöße

Mit einem deutlichen 6:1 Auswärtssieg beim PSV Rostock III konnte das Team vom SKV Steinhagen den dritten Tabellenplatz weiter festigen. Beide Teams hatten dabei mit einer angespannten Personalsituation zu kämpfen, so konnten die Hansestädter anfangs sogar nur 10 Spieler ins Rennen schicken. Diese Situation machten sich die Steinhagner bereits in der ersten Minute zu Nutze. Nach guter Vorarbeit von Dennis Thiemicke schob Tom Suckow zur frühen Führung ein. Allerdings offenbarte auch der SKV schnell erste Schwächen. Die defensiv eingestellten Rostocker setzten vorwiegend auf lange Bälle und genau damit hatten die Steinhagner ihre liebe Mühe. So war es auch ein krasser Fehler in der Defensive der den Gastgebern in der 10. Minute den 1:1 Ausgleich ermöglichte. Offensiv wusste die Voß-Elf aber auch weiterhin zu überzeugen. Immer wieder präsentierte man gelungene Angriffe über die Außenbahnen. Mit einem Doppelschlag in der 25. Und 30. Minute brachte Julian Schneider seine Farben wieder auf die Siegesstraße. Tom Suckow setzte den Youngster jeweils gekonnte in Szene. Kurz vor der Pause konnte sich dieser dafür sogar revanchieren und legte seinerseits für Suckow auf, der den 4:1 Pausenstand besorgte.

Nach der Pause ließen es die Gäste offensiv etwas ruhiger angehen. Dies lag aber auch daran das die PSVler ihr Team mittlerweile vervollständigen konnten. Dadurch konnten die Hausherren von ihrer defensiven Grundausrichtung abweichen. Doch wirklich in Bedrängnis konnten die Rostocker die Hintermannschaft des SKV nur selten bringen. So wurden die Torwartqualitäten von Aushilfstorwart Henning Voß nur selten geprüft. In der 74. Minute sorgten die Gäste dann endgültig für klare Verhältnisse. Der Schlussmann der Gastgeber konnte einen Ball nicht richtig festhalten sodass Steinhagens Neuzugang Adnan Ali aus zehn Metern einschieben konnte. Doch auch mit diesem Treffer war der Torhunger der Steinhagener noch nicht gestillt. In der 83. Minute war es Rene Hartwich vorbehalten den Schlusspunkt unter die Partie zu setzen.

Spieltage

letztes Spiel
5:2
So, 12.03.2016


12. Spieltag
-:-
So, 19.03.2017 - 14:00 Uhr

zur Tabelle

Sponsoren




Besucher

Alfacounter